Klassifizierung der Hadithe

Die Hadithe lassen sich hinsichtlich der Authentizität in vier Hauptkategorien aufteilen, nämlich in ṣaḥīḥ, ḥasan, ḍaʿīf und mauḍūʿ. Erfahre in diesem Bereich, was diese Kategorien bedeuten und vieles mehr. 

Ṣaḥīḥ ist ein Hadith, wenn er die von den Hadithgelehrten unter Einstimmigkeit aufgestellten Kriterien in höchster Qualität erfüllt. Informiere dich hier über diese Anforderungen und erfahre über die Entwicklung des Hadith ṣaḥīḥ.

Ṣaḥīḥ

Ḥasan ist ein Hadith, der auf einer etwas niedrigeren Stufe der Authentizität steht als der ṣaḥīḥ. Sie wurde im dritten Jahrhundert n. H. als eigenständige Kategorie angesehen. Erfahre in hier mehr über den Hadith ḥasan

 

Ḥasan

Wenn ein Hadith die Anforderungen eines authentischen Hadith nicht erfüllt, wird er schwach – ḍaʿīf genannt, wobei zwischen leichter und starker Schwäche unterschieden wird. Hier werden diese Kategorien, sowie ihre Arten abgehandelt.

 

 

 

Ḍaʿīf

Erfundene und fiktive Hadithe, die dem Propheten (s) zugeschrieben werden, haben in der Fachterminologie die Bezeichnung mauḍūʿ. Hier wird erläutert, wann ein Hadith als erfunden klassifiziert wird. Darüber hinaus wird die Thematik der Ersterscheinung von fiktiven Hadithen abgehandelt.

 

 

Mauḍūʿ

Kostenlos herunterladen!

Lade jetzt unsere Datei „Einführung in die Hadithwissenschaften als kostenlose PDF herunter. Durch die Angabe deiner E-Mail bist du offiziell in unserem Newsletter eingetragen. Viel Spaß beim Lesen!

Vielen Dank für das Herunterladen der kostenlosen PDF-Buch.

2 Shares
2 Shares
Copy link
Powered by Social Snap