Wann wurde der Prophet Muḥammad (s) geboren?

Die am weitesten verbreitete Meinung über das Geburtsdatum des Gesandten Allahs (s) ist, dass er am 12. Rabīʿ al-ʾAwwal im Jahr des Elefanten (571 n. Chr.) geboren wurde [1]. Die meisten Hadithgelehrten und Historiker sind sich hinsichtlich des Jahres einig.

Ibn Al-Qayyim (gest. 751/1350) schrieb, es gebe keine Meinungsdifferenzen darüber, dass er im Jahr des Elefanten geboren wurde [2]. Auch sind sich die Historiker basierend auf authentischen Quellen einig, dass der Tag ein Montag war [3].

Darüber hinaus bestätigen die meisten Gelehrten noch, dass der Prophet (s) im Monat Rabīʿ al-ʾAwwal geboren wurde, wobei das genaue Datum umstritten ist.

Ibn Kaṯīr (gest. 774/1373) fasste diese Meinungsunterschiede zusammen:
„Ibn ʿAbd-al-Barr erwähnt in seinem Buch al-Istīʿāb, dass einige der Ansicht sind, dass es der zweite Tag des Monats war. Al-Wāqidī überlieferte dies von Naǧīh b. ʿAbdurraḥmān. Andere sagen es war der 8. Dies ist die Ansicht von Ibn Ḥazm al-ʾAndalusī und wird von Muḥammad b. Ǧubayr b. Muṭʿim überliefert. Laut Ibn ʿAbd-al-Barr ist dies die Meinung, die von den Historikern als richtig angesehen wird, und der Ḥāfiẓ Muḥammad al-Ḫuwarizmī ist sich bezüglich des Datums sicher. Eine andere Meinung ist, dass es der 10. war, überliefert von al-Bāqir und aš-Šaʿbī. Ibn Isḥāq ist der Ansicht, dass es der 12. Rabīʿ al-ʾAwwal war, was auch im Muṣannaf von Ibn Abī Šaybah von Ǧābir und Ibn ʿAbbās überliefert wird. Und dies ist die bekannte Meinung, die von vielen Gelehrten vertreten wurde. Ibn Diḥya nennt den 17., was eine Meinung der Schiiten ist…“ [4]

Ibn Kaṯīr kritisierte die Überlieferung von Ǧābir und Ibn ʿAbbās (12.) hinsichtlich ihrer Authentizität. Sie habe eine unterbrochene Überlieferungskette [5]. Somit gibt es keine gesicherte Auskunft über das genaue Geburtsdatum des Propheten (s).

Aufgrund dessen ist es islamrechtlich erlaubt, zu erwähnen, was einige Astronomen bezüglich des Geburtsdatums sagen: wenn man das Datum zurückrechne und berücksichtige, dass der Geburtstag ein Montag im Monat Rabīʿ al-ʾAwwal war, so komme man auf den 8. oder 9. Diese Ansicht wird von den Astronomen Maḥmūd Bāšā [6] und Muḥammad Sulaymān vertreten.
Der Astronom ʿAbdullāh Ibrāhīm schrieb: „Es gibt keinen Zweifel daran, dass der Prophet (s) am 20.4.571 n. Chr. geboren wurde…“ Und wenn man diesen Tag zurückdatiert, so kommt man auf den 9. Rabīʿʿ al-ʾAwwal [7].

Endnoten:

[1] Vor der Einführung des islamischen Kalenders wurden die Jahre nach bekannten Ereignissen benannt, welches für jenes Jahr das Ereignis des Elefanten-Angriffs auf Mekka war.

[2] Zād al-Maʿād, Bd. 1, S. 76.

[3] Ṣaḥīḥ Muslim, Nr. 1162.

[4] Al-Bidāyah wa-n-Nihāyah, Bd. 2, S. 260.

[5] Ibid., Bd. 3, S. 135.

[6] Fußnote bei al-Kāmil fī tārīḫ von Ibn Kaṯīr, Bd. 1, S. 270.

[7] Taqwīm al-ʾAzmān, S. 143.

Newsletter abonnieren!

Abonniere jetzt unseren Newsletter und erhalte die Einführung in die Hadithwissenschaften als PDF kostenlos.

Vielen Dank für das Abonnieren des Newsletters.